Kleine Landschaftsgärtner in Aktion 2018

Da leuchteten die Kinderaugen!
Erlebnistag bei Pöhler auf dem Gut Reelsen.

Viele Aktionen standen auf dem Programm. Baggern, pflastern, pflanzen, riechen, fühlen, schmecken – für einen Vormittag durften die Kinder der Kita Zauberland Alhausen als kleine Landschaftsgärtner mit uns auf dem Gut Reelsen arbeiten.

Wir sind eines von 35 Unternehmen in NRW, die die Aktion „Kleine Landschaftsgärtner in Aktion“ in die
Tat umgesetzt haben. Initiator dieser Aktion ist der Verband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau
NRW e. V. Auch 2018, im bereits achten Jahr der Aktion, haben sich dafür landesweit wieder
zahlreiche Kindergärten, Kindertagesstätten oder Grundschulen angemeldet.

Für die Kinder der Kita Zauberland Alhausen war es spannend, die verschiedenen Materialien und Maschinen, mit denen wir tagtäglich arbeiten, kennen zu lernen. Ein weiteres Highlight war es für die kleinen Landschaftsgärtner, selbst einmal Bagger zu fahren oder zu pflastern.

Als Garten- und Landschaftsbaubetrieb ist uns daran gelegen, bereits den Kleinsten spielerisch etwas über die Natur, ihre Umwelt und die Technik im Landschaftsbau näher zu bringen. „Auch für uns Mitarbeiter war es eine schöne Erfahrung, unsere Arbeit einmal mit Kinderaugen zu sehen“. „Und wer weiß, vielleicht ist ja der ein oder andere zukünftige Landschaftsgärtner/-in dabei, meinten Bianca Hofmeister, Philipp Schlüter und Sebastian Mildner.

Am Ende des Tages waren wir uns alle einig: Es war ein schöner Tag, mit viel Spaß und Action.

Baustellenfrühstück
Beim Pflastern mit Bianca Hofmeister.
Mit welchen Materialien der Landschaftsgärtner arbeitet, erklärt Sebastian Mildner.
Das Highlight des Tages – baggern mit Philipp Schlüter.
Kennt ihr den Unterschied zwischen Walnuss und Kastanie? Pflanzenkunde mit Sebastian Mildner.
Hier leuchten Kinderaugen.
Es war ein schöner Tag!