Grünen Mittelstand stärken

Betriebsbesichtigung bei der Firma Pöhler Garten-, Landschafts-, Straßenbau  –  bzgl. des geplanten grünen Konjunkturprogramms

Am 08.06.2020 versammelten sich der MdB Abgeordnete der CDU Herr Christian Haase, der Hauptgeschäftsführer Herr Dr. Robert Kloos und der Vizepräsident des Bundesverbandes Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau e.V. Herr Thomas Banzhaf  sowie der Präsident des Landesverbandes NRW Herr Hans Christian Leonhards mit der Firma Pöhler auf dem Gut Reelsen zur Besprechung der aktuellen Situation der Garten- und Landschaftsbaubetriebe und zur Einschätzung der Auswirkungen der Corona-Pandemie und die damit verbundenen täglich zu leistenden Herausforderungen.

Gesundheit stärken, Klimaanpassung gestalten, Mittelstand stützen: Ein Förderprogramm für kommunales Grün

Stadtparks und grüne Freiflächen für Gesundheit und Bewegung

Gerade in der heutigen schnellen Zeit wird die Bedeutung des attraktiven und naturnahen gepflegten Grüns deutlich. Auch gerade jetzt in Corona Zeiten erleben wir immer wieder wie unverzichtbar diese Freiräume und Freiflächen sind. Diese Flächen werden zu einem Ort, an dem man sich erholen und durchatmen kann. Spaziergänge, sportliche Aktivitäten oder ganz allgemein der Aufenthalt in Grünanlagen können sich auf vielfältige Weise positiv auf die menschliche Gesundheit und die klimagesundheit auswirken.

Pöhler: Ein Bundesprogramm für Grün lohnt sich in mehrfacher Hinsicht, weil es neben der positiven Wirkung auf Mensch und Umwelt eine konjunkturpolitische Wirkung erzeugt. Wir als grüne Branche bieten sichere Arbeits- und Ausbildungsplätze und sehen uns als wichtige Stütze der Wirtschaft in einer unruhigen Zeit.